Vorbereitung für eine Performance

Zusammenfassung

Sich auf eine Aufführung, eine Bühnensituation vorzubereiten heißt immer auch mobil, präsent, konzentriert zu sein. Das Gelingen der Performance erfordert von allen Beteiligten aktive Teilnahme, Engagement, Konzentration sowie die Mobilisierung aller Energien. Die SuS werden als Klasse zu einem Team, einem Unternehmen, das danach strebt, das Beste für das Vergnügen der anderen aus sich herauszuholen.

Alter: ab 8 Jahren

Schlüsselwörter Kreativität und Entrepreneurship: Arbeiten in Teams, Mut zur Performance, Flexibilität, Problemerkennung, Produktion und Risikobereitschaft

Beschreibung

Teil 1: Vorbereitung für die Präsentation eines Textes und Üben des lauten Vortrags

  • Festlegen, welche Schlüsselwörter in der Präsentation vorkommen sollen
  • Vorbereitung für den mündlichen Vortrag: Sprechen üben, Schlüsselwörter in der gewünschten Reihenfolge verwenden
  • Verfassen eines Präsentationstextes (allein oder mit anderen): Verwenden der Schlüsselwörter und Üben des mündlichen Präsentieren ohne abzulesen, entweder mit Hilfe von Notizen oder Schlüsselwörtern (je nach Vortragsflüssigkeit der SuS)

Einführung in die Performance

Teil 2: Entscheidungen treffen


Rollenverteilung

  • für die Vorbereitung, für die Positionierung auf der Bühne, für das Lesen der Präsentation (Text), die Ablauffolge, für die Lagerung des Instruments, für die Komposition, für das Start- sowie Endsignal.

Auswahl eines Teamnamens

  • zur Wiedererkennung, um sich mit einem kollektiven Namen identifizieren zu können
  • Auswahl in der Gruppe: aus verschiedenen Namensvorschlägen trifft die Klasse gemeinsam eine Wahl

Beispiel: „WIMPFING“ für die Wimpfeling Schule Sélestat, „Junge Dirigenten“ für die Schule Budapest

Kleidung

  • Die Kleidung soll einheitlich sein (z. B. T-Shirt mit Logo) zu Zwecken der Einheit, des Zusammenhalts, des Teamgeists, eines einheitlichen Images
  • Planung eines Logos und der Präsentation des Textes: Schriftart, Farbe, Layout

École du QUARTIER OUEST
             5, rue Mozart
67 600 SELESTAT

Teil 3: Vorbereitung des Auftritts

Vor der Performance

Zur Vorbereitung: Konzentrationsübungen, Aufmerksamkeit, Entspannung

(siehe: Impulse: Stimme, Körper, „Klangkörper“, Instrumente)

Performance

Kompetenzen

Die SuS können:

  • planen und vorausplanen; proaktiv sein;
  • sich engagieren und kommunizieren; Initiative ergreifen, Vorschläge machen, empfehlen;
  • entwickeln, verbessern.

Materialien